Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Huchting

Mehr Unterstützung für die Kinder in den Huchtinger Grundschulen

Huchting hat Schulen mit sehr engagierten Kollegien. Diese Einrichtungen haben aber wegen der sozialen Zusammensetzung des Stadtteils mit vielen verschiedenen Problemen beziehungsweise Herausforderungen zu kämpfen. In Huchting gibt es zum Beispiel sehr viele Kinder, die aufgrund von vielfältigen Gründen dringend eine sprachliche Unterstützung benötigen, damit auch sie eine Chancengleichheit im Bildungsbereich erhalten.

Damit die Schulen in Huchting weiterhin gute Arbeit leisten können und die Kinder die größtmögliche Unterstützung erhalten, bedarf es daher einer besseren Ausstattung und Förderung der Einrichtungen. Die Kinder müssen in den Grundschulen auf vielfältige Weise gut auf die weiterführenden Schulen vorbereitet werden. Dies funktioniert aber nur durch eine bessere  Ausstattung der Grundschulen.

Es wird daher Zeit,             

•             dass die Lernorte schneller zu Ganztagsschulen umstrukturiert werden,

•             dass aufgrund des hohen Förderbedarfs das sozialpädagogische Personal verstärkt wird und,

•             dass jede Klasse, zumindest an den Grundschulen, eine permanente Doppelbesetzung bekommt.

Der Beirat Huchting möge beschließen:

Der Beirat Huchting fordert die zuständigen senatorischen Behörden auf:

•             die Doppelbesetzung an allen Grundschulen Huchtings umgehend, spätestens jedoch zum kommenden Schuljahr 2020/2021 einzuführen,

•             mehr Sozialpädagog*innen an den Huchtinger Grundschulen  einzustellen,

•             alle Huchtinger Grundschulen bis 2021 in Ganztagsschulen umzuwandeln,

•             mehr Sprachförderung im Stadtteil anzubieten,

•             zukünftig das Lehrpersonal zentral zuzuweisen, weil ein stabiles Kollegium für den Lernerfolg wichtig ist,

•             einen Runden Tisch im Stadtteil einzurichten (bestehend aus Vertreter*innen der Grund- und weiterführenden Schulen, der Bildungsbehörde, der Stadtteilpolitik), um Lösungsansätze zu erarbeiten, mit denen der Übergang von der Grund- zur weiterführenden Schule verbessert werden kann.

Darüber hinaus fordert der Beirat Huchting die zuständigen senatorische Behörden auf, dem Stadtteilparlament bis zum 31. März 2020 eigene Vorschläge beziehungsweise ein Konzept vorzulegen, mit denen der Lernerfolg der Huchtinger Schülerinnen und Schüler verbessert werden kann.

Lucie Horn, Michael Horn und Fraktion DIE LINKE im Beirat Huchting


Bremer Beiratsgebiete