Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen im Kreisverband Bremen-LdW

Mit unserem Internet-Angebot möchten wir Sie zügig und umfassend informieren. Neben der Arbeit in den einzelnen Beiratsparlamenten und der Tätigkeiten unserer Bürgerschaftsabgeordneten wollen wir Ihnen dabei alle Informationen aus unserem Kreisverband präsentieren. Auf den Seitendes Bremer Landesverbandes und natürlich der Bundespartei finden Sie weitere Infos.


Einladung zum Stadtteil-Café Neustadt: Zech greift nach dem Hachez Gelände in der Neustadt. Schokotopia-Träume vor dem Aus?

Liebe Genoss*innen, im Rahmen des Stadtteil Cafés Neustadt im Büro Linkstreff Buntentorsteinweg 109 laden wir euch für Mittwoch, den 10.07. 2019 um 16:00 Uhr im Büro Linkstreff, bei Kaffee und Kuchen ein, um anknüpfend an die Ausstellung und Broschüre „City Grabbing: Die Stadt als Beute – Die Eigentumsfrage stellen“ über die zukünftige Nutzung des Hachez Geländes in der Neustadt zu diskutieren Weiterlesen


Daniel Wessels

Landesparteitag beschließt Annahme des rot-grün-roten Koalitionsvertrags

Am vergangenen Donnerstag stimmte der außerordentliche Landesparteitag der Bremer LINKEN über den zuvor ausgehandelten Koalitionsvertrag von SPD, GRÜNEN und LINKEN ab. Mit deutlicher Mehrheit entschieden sich die Delegierten für den ersten Regierungseintritt der LINKEN in einem westdeutschen Bundesland. Die große Euphorie zu diesem historischen Schritt teilten jedoch nicht alle. Weiterlesen


Ergebnisse der Beiratswahlen in unserem Kreisverband

Der LdW-Kreisverband der LINKEN holte vor vier Jahren sechs Mandate bei den Beirätewahlen. Jetzt gewann DIE LINKE in den Stadtteilen Huchting, Obervieland und der Neustadt jeweils ein Mandat mehr. Neustadt (+ 3,96 Prozent), Huchting (+ 1,92), Obervieland (+ 0,94). In Woltmershausen blieb das Beiratsergebnis der Linkspartei nahezu gleich. In unseren Stadteilparlamenten wurden gewählt: Neustadt +1: Seeger, Ramona | Meyer, Wolfgang | Maurer, Anke | Zimmer, Olaf Obervieland +1: Fabian, Roman |... Weiterlesen


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.