Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum Stadtteil- Café: Die Strategiedebatte der Linken in 2020

Dieses Mal mit dem Thema:

Die Strategiedebatte der Linken in 2020

Vor dem Hintergrund  der schmerzhaften Wahlergebnisse bei den Europawahlen, in Sachsen und Brandenburg, bei gleichzeitigen Erfolgen rechter und faschistischer Kräfte  lädt der Parteivorstand für den 29. Februar und 1. März nach Kassel zu einer Strategiekonferenz ein. Die Zugewinne bei Wahlen in Bremen und Thüringen machten uns  Hoffnungen, waren aber auch verbunden mit programmatischen Zugeständnissen an neoliberale  staatstragende Positionen und Austritten von langjährigen Mitgliedern. Gegen Tendenzen der politischen Beliebigkeit in der Flut eingereichter Diskussionspapiere schlägt der Ältestenrat der Partei für die Strukturierung und Schwerpunktsetzung der Debatte folgende Fragen vor:

°Der bisherige Verlauf von Antworten auf die vom Parteivorstand gestellten Fragen zur Strategie zeigt eine Vielfalt, die der Parteivorstand analysieren und auf Schwerpunkte richten sollte, damit sich die Debatte nicht in Beliebigkeiten verliert.
Mit der zu führenden Strategiedebatte geht es vor allem um das Profil und den Platz der Partei DIE LINKE in der Gesellschaft, ob in Deutschland und Europa überhaupt.

  • Soll unsere Haltung in der Friedensfrage abgeschafft werden, wenn ein Staatsminister in Thüringen kritische Positionen zu Einsätzen der Bundeswehr verlässt?
  • Können mit einer Sozialstaatspartei alternative Positionen vertreten werden, die im Programm der Partei festgeschrieben sind?
  • Wenn Geschichtsvergessenheit und Geschichtsrevisionismus Raum erhalten, wie wollen wir dann sozialistischen Zukunftsfragen Raum geben?
  • Wird die in jüngster Zeit wiederholt gestellte Eigentumsfrage Teil einer künftigen Strategie der Partei?
  • Die Krise der Europäischen Linken hat nicht zuletzt auch ihre Ursachen in strategischen Fragen. Wie kann die eigene Strategiedebatte in die EL getragen werden?

Eine gegenwärtig geführte, aber abwegige Debatte über eine Parteivereinigung sollte keinen Platz in der Strategiedebatte haben.“
https://www.die-linke.de/detail/in-der-strategiedebatte-geht-es-um-das-profil-und-den-platz-der-partei/

Am Mittwoch, den 18. Dezember, um 16.00 Uhr im Linkstreff Buntentorsteinweg 109.

Mit solidarischen Grüßen,

Wilfried Schartenberg
DIE LINKE. Kreisverband Links der Weser

 

Zum Weiterlesen:

https://strategiedebatte.die-linke.de/beitraege/

https://www.antikapitalistische-linke.de/?p=3265#more-3265

https://www.marx21.de/spd-dossier-aussen-rot-innen-tot/


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.