Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum "Blauen Montag": Was ist imperiale Lebensweise?

Thema: Was ist imperiale Lebensweise?

Das Buch ,,Imperiale Lebensweise“ von Ulrich Brand und Markus Wissen hat die polarisierte Debatte zur Konsum– und Produktionskritik neu belebt. Während manche die Position vertreten  mit kritischem Konsum die Welt verändern zu können, kritisiert die andere Seite dies sehr heftig und stellt den Nutzen gänzlich in Frage. Das Werk ist ein Versuch zwei widersprüchliche Positionen zu vereinen. Also irgendwie Kämpfe und Ansätze zu verbinden.

Eines hat das Werk schon mal bewirkt: Es hat die Debatte geöffnet, um ins Gespräch zu kommen, die verschiedenen Positionen zu verstehen und sich damit auseinanderzusetzen. Auch markiert es eine ganze Reihe an richtigen Fakten und Darstellungen von der Entwicklung der CO2 Emissionen, wie beispielsweise dem besonderen Anstieg von Kohlenstoffdioxid in der Ära nach dem Zweiten Weltkrieg, der häufig als Fordismus bezeichnet wird. Was genau scheint für die Autoren imperiale Lebensweise nun zu sein?

„Der von uns vorgeschlagene Begriff der imperialen Lebensweise verweist auf die Produktions-, Distribution- und Konsumnormen, die tief in die politischen, ökonomischen und kulturellen Alltagsstrukturen und -praxen der Bevölkerung im globalen Norden und zunehmend auch in den Schwellenländern des globalen Südens eingelassen sind.“[1]

Diese Lebensweise scheint also auf bestimmte Menschen begrenzt zu sein und wird im Alltag reproduziert. Die Frage, die sich nun hier stellt, haben die Menschen heute die Möglichkeit diese Lebensweise auszuwählen oder ist sie nicht eher Ergebnis der bestehenden Produktionsverhältnisse, die durch die frühere Industrialisierung und der imperialistischen Ausbeutung und Kolonialisierung hervorgeht? „
Quelle: https://diefreiheitsliebe.de/kultur/was-ist-imperiale-lebensweise/

Am Montag, den 16. Dezember, um 19.00 Uhr im Linkstreff Buntentorsteinweg 109.

Referent: Olaf  Zimmer  (MdBB DIE LINKE. LdW)
Wir beginnen den Abend mit einem gemeinsamen Abendessen und laden Euch recht herzlich dazu ein.
Für den Initiativkreis   BLAUER MONTAG
Wilfried Schartenberg  +  Olaf Zimmer

Zum Weiterlesen: https://diefreiheitsliebe.de/kultur/was-ist-imperiale-lebensweise/


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.