Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen im Kreisverband Bremen-LdW

Mit unserem Internet-Angebot möchten wir Sie zügig und umfassend informieren. Neben der Arbeit in den einzelnen Beiratsparlamenten und der Tätigkeiten unserer Bürgerschaftsabgeordneten wollen wir Ihnen dabei alle Informationen aus unserem Kreisverband präsentieren. Auf den Seitendes Bremer Landesverbandes und natürlich der Bundespartei finden Sie weitere Infos.

Aktuelles


Kundgebung: Gegen geistige Brandstifter

GEMEINSAM GEGEN RECHTE ANGRIFFE IN DER NEUSTADT UND ANDERSWO Das Abgeordnetenbüro der LINKEN im Buntentor ist seit Beginn des Jahres drei Mal angegriffen und mit antisemitischen und rassistischen Drohungen angegangen worden. Diese Angriffe treffen zunächst die Partei und ihre Mitglieder, aber die Angreifer machen in den Drohschreiben ihre faschistischen Ideen und Ziele deutlich. Wenn die Linke zurückweichen würde, würden sie davon ermutigt versuchen, andere anzugreifen und einzuschüchtern, die... Weiterlesen


Der VONOVIA die Stirn bieten

Laut der taz Bremen hat eine Vonovia-Mieterin fünf Jahre lang warten müssen, Bis der Immobilienkonzern sich bequemte, einen beanstandeten Mangel zu reparieren. Offenbar kein Einzelfall, wie auch der Spiegel berichtet: Die Nebenkosten-Abrechnungen von Vonovia seien „oft fehlerhaft, die vorgelegten Belege vielfach ‚dubios‘ - und die Kosten viel zu hoch“. Weiterlesen


Warnstreik in Bremen-Huchting - LINKE bekundet Solidarität

Im südlichsten Stadtteil Bremens gehen über 400 Arbeitsplätze verloren, weil die Konzernleitung die Produktion in ein Billiglohnland verlagert. Bosch ist der größte Arbeitgeber in Huchtig. Weiterlesen


Zwei Anschläge auf Linksfraktions-Büro

Am Abend des 2. Januar 2020 ist der „Linkstreff Buntentor“ in der Bremer Neustadt einmal mehr angegriffen worden. Nach diversen Schmierereien und einem Luftgewehrbeschuss wurde diesmal ein Gullydeckel in unsere Fensterscheibe des neu renovierten Büros geworfen. Vier Tage später fand eine Genossin einen Drohbrief mit einer unbekannten Substanz im Briefkasten, der einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr auslöste. Weiterlesen


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.