30. Oktober 2018

Erste Huchtinger Elektro-Tankstelle

Obwohl sie am Roland Center (RC) schon aufgebaut wurde, kann man an der ersten Huchtinger Zapfsäule noch keinen Strom für E-Fahrzeuge tanken. Als Grund nennt der Betreiber ‚allego‘ „Probleme mit dem ortsansässigen Netzbetreiber“. Die E-Tankstelle mit seinen zwei Stellplätzen ist eine von drei Ladestationen, die in Bremen mit Unterstützung des EU-Förderprojektes ‚Fast-E‘ aufgestellt wurden.

Wer zurzeit noch keine eigene Möglichkeit hat, die Batterie seines Fahrzeuges aufzuladen, muss nach Stuhr, Delmenhorst oder zum Airport fahren. Das Beiratsmitglied Michael Horn (DIE LINKE) freut sich daher, dass es jetzt auch bald im südlichsten Bremer Stadtteil möglich sein wird, an einer öffentlich zugängigen Stelle für sein Fahrzeug Strom aufzuladen. Er befürchtet jedoch, dass weniger die Huchtingerinnen und Huchtinger von dieser Möglichkeit profitieren werden. „Wer morgens über das Gelände des RCs fährt sieht, dass dort vornehmlich Pendlerinnen und Pendler aus dem Huchtinger Umland ihre Fahrzeuge abstellen.“

Der Linkspartei-Politiker hofft, dass - wie versprochen - nun endlich auch die erste Carsharing-Station mit einer E-Zapfsäule im Stadtteil eingerichtet wird. Laut einer Senatsmitteilung vom August 2017 sollte eigentlich noch in diesem Jahr die erste Station in Betrieb gehen. „Zwei Monate sind ja noch Zeit“, meint Horn.

Im Februar des letzten Jahres sind Mitglieder des Huchtinger Beirats mit Vertretern des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, des Ortsamt sowie des planenden Ingenieurbüros durch Huchting gefahren, um geeignete Bereiche zu suchen. Vorgeschlagen wurden unter anderem Huchtinger Standorte beim Wochenmarkt (Am Sodenmatt), an der Kötnerweide sowie Grolland. Über diese Stationen soll es dann möglich sein, dass auch Fremdfahrzeuge an diesen Carsharing-Stationen Strom tanken können. „Die Akzeptanz von E-Fahrzeugen erhöht sich nur, wenn es flächendeckend wohnortnahe Ladestationen im Stadtteil gibt.“

Bremer Ladestationen sind online über die folgenden Webseiten abrufbar:

www.goingelectric.de

www.ladenetz.de

www.plugsurfing.com/de/privatkunden/ladestations-karte.html

www.newmotion.com (Menüpunkt: Ladestationen suchen)

https://nextcharge.network/#overview

Die Senatsantwort finden Sie hier: https://www.gruene-fraktion-bremen.de/fileadmin/bremen/homepage/0-BBue/Fragen/17-08-22_S-Frage_Stadtteil_ohne_Carsharing.pdf