23. Oktober 2018

DIE LINKE. Bremen unterstützt Volksbegehren für mehr Personal im Krankenhaus

DIE LINKE. Bremen unterstützt das heute vorgestellte Volksbegehren für mehr Personal im Krankenhaus. Das hat der Landesvorstand am Wochenende einstimmig beschlossen. Es braucht verbindliche Personalvorgaben in den Krankenhäusern, um die in den letzten Jahren oft unerträglich gewordenen Arbeitsbedingungen für Krankenpfleger*innen zu verbessern und zugleich bessere Bedingungen für die Patienten herzustellen. Der Betreuungsschlüssel in der Pflege in deutschen Krankenhäusern ist um ein vielfaches schlechter als in anderen europäischen Ländern. Das geht zu Lasten der Beschäftigten und der medizinischen Qualität. DIE LINKE. hat in diesem Jahr eine bundesweite Kampagne gegen den Pflegenotstand gestartet und sich auch in Hamburg und Bayern an ähnlichen Volksbegehren beteiligt.

DIE LINKE. Bremen wird sich aktiv an der Unterschriftensammlung beteiligen, um das Volksbegehren zu einem Erfolg zu machen. SPD und Grüne haben jetzt die Möglichkeit, die Forderungen des Volksbegehrens aufzugreifen und zu zeigen, was ihnen gute Pflege und gute Arbeit im Krankenhaus wert sind.