Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesvorstand

26. August 2008

Böhrnsens Appell hilft nicht den MitarbeiterInnen der Telekom in Bremen

Appellatives rumeiern hilft den Betroffenen der Telekom in Bremen überhaupt
nicht weiter. Böhrnsen steht vor dem Scherbenhaufen seiner eigenen Politik.
Wer durch Privatisierungen u. a. die Entscheidungskompetenzen in private
Hände verlagert, darf sich doch nicht ernsthaft wundern, wenn diese dann
andere Primärziele verfolgen. Private Unternehmen wollen Gewinne
erwirtschaften, das ist ihr Sinn und Zweck. Diesem Dogma wird alles andere
untergeordnet, das ist nun wirklich nicht neu. Böhrnsens Kritik an der
Unternehmensentscheidung ist daher in unterschiedlicher Weise heuchlerisch
und soll im Wesentlichen dazu dienen das Image seiner ramponierten Partei
aufzumöbeln. Gegen diese Form der Hilflosigkeit gibt es nur ein Heilmittel,
Rekommunalisierung statt folgenloser Appelle!