20. November 2017

Vier Mitglieder unseres Kreisverbandes wurden in den Landesvorstand gewählt

Foto: Reinald Last (V.l.n.r.: Mazlum Koc, Felix Pithan, Katrin Malek, Michael Horn)

Am Wochenende hat die DIE LINKE auf einem Landesparteitag im Bremer Konsul-Hackfeld-Haus einen neuen 12-köpfigen Landesvorstand gewählt.

Der Klimaforscher Felix Pithan aus der Neustadt wurde als Landessprecher wiedergewählt. Er setzte sich in einer Alternativabstimmung gegen den Hemelinger Norbert Schepers durch. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die Neustädterin Katrin Malek und der Huchtinger Michael Horn als Beisitzer*innen. Der Woltmershausener Mazlum Koc, der - wie Horn - Beiratsmitglied in seinem Stadtteil ist, gehört diesem Gremium neu an. Er wurde ebenfalls als Beisitzer gewählt.  

Wilfried Schartenberg (Neustadt) wird den Bremer Landesverband in den kommenden zwei Jahren auf dem Bundesparteitag der LINKEN vertreten. [Red.]