30. März 2018

Politisches Stadtteilcafe in der Neustadt: "Hybride Kriegsführung als Programm der Nato"

Einladung zum Politischen Stadtteilcafe Neustadt im Büro Linkstreff Buntentorsteinweg 109 -

Thema:

Hybride Kriegsführung als Programm“ der NATO

„Der Übungsbedarf der Bundeswehr für den "Cyber- und Informationsraum" wurde in der "Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland" vom 9. November 2016[2] begründet. Die Strategie erkennt an, dass die Grenzen zwischen Infowar und Cyberwar fließend sind. So sieht das auch der Generalstabchef der russischen Streitkräfte, Waleri Gerassimow, der 2013 in einer Rede erklärte, dass sich "die Grenzen zwischen Krieg und Frieden verwischen": Wer seinen Gegner falsch informiere, gewinne den Krieg. Dabei geht es nicht um die Eroberung eines Territoriums, sondern eines "Informationsraums", in dem man die Weltsicht des Gegners dominiere.

Die Europäische Union begegnet der russischen Militärdoktrin mit dem Konzept der hybriden Kriegsführung: So verabschiedete das Europäische Parlament am 23. November 2016 eine von der EU-Kommission vorbereitete Entschließung zu Maßnahmen der Gegenpropaganda, wonach Infowar ein "integraler Bestandteil moderner hybrider Kriegsführung" ist. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass ohne eine formelle Kriegserklärung militärische und nicht-militärische Maßnahmen getroffen werden, um ein Land zu destabilisieren.“
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundeswehr-trainiert-fuer-hybride-Kriegsfuehrung-3997022.html

 

Liebe Genoss*nnen und Freund*nnen,

im Rahmen des Stadtteilcafes Neustadt im Büro Linkstreff Buntentorsteinweg 109 laden wir euch

für Mittwoch, den 4. April 2018 um 16:00 Uhr im Büro Linkstreff., bei Kaffee und Kuchen ein, um über die Gefahren der neuen Nato Strategie der Cyber-Kriegsführung zu diskutieren

Fragen:

Eingangsstatement: Andrea Spangenberg

Wir werden die Diskussion auf Basis des Eingangsstatements und folgender Infos führen:

  1. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundeswehr-trainiert-fuer-hybride-Kriegsfuehrung-3997022.html

  2. https://www.ispk.uni-kiel.de/de/publikationen/arbeitspapiere/jan-assmussen-stefan-hansen-jan-meiser-hybride-kriegsfuehrung-2013-eine-neue-herausforderung

  3. http://www.deutschlandfunk.de/die-nato-und-die-hybride-kriegsfuehrung-der-kopf-als-ziel.724.de.html?dram:article_id=359455

  4. http://www.imi-online.de/2017/11/16/der-informationsraum-wird-zum-digitalen-schlachtfeld/

  5. http://www.imi-online.de/download/Informationsraum2018-Web.pdf

 

Mit solidarischen Grüßen

Wilfried Schartenberg

DIE LINKE   Links der Weser

________________________

Wilfried Schartenberg
Linkstreff Neustadt
Bürgerbüro Peter Erlanson
Buntentorsteinweg 109

28201 Bremen

Telf: 0421 59 35 31
Mobil 0163 88 48 055

http://www.dielinke-bremen-linksderweser.de/nc/politik/aktuelles/

Quelle: http://www.dielinke-bremen-linksderweser.de/politik/aktuelles/detail/artikel/politisches-stadtteilcafe-in-der-neustadt-hybride-kriegsfuehrung-als-programm-der-nato/