27. Mai 2018

Einladung zum Politischen Stadtteil-Café im Links-Treff Buntentor: „Für das Recht auf Migration“

Im Rahmen des Stadtteil-Cafés Neustadt im Büro Links-Treff Buntentorsteinweg 109 lädt das "Forum Links der Weser" für Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 16:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen ein, über die Strategie der Partei DIE LINKE. im Umgang mit Migration und Flucht unter der Moderation von Andrea Spangenberg zu diskutieren.

Wenige Tage vor dem nächsten Bundesparteitag vom 8. bis 10. Juni 2018 der Partei DIE LINKE. in Leipzig soll die Diskussion über die Positionen von Sahra Wagenknecht, Fabio de Masi, Ralf Krämer etc. zum Umgang mit Flucht und Migration und die Parteiposition "offene Grenzen für Alle" fortgesetzt werden. Die Diskussion wird auf Basis der vorliegenden kontroversen Thesenpapiere geführt.

Olaf Zimmer (Kreissprecher DIE LINKE. Links der Weser) wird das Thesenpapier vorstellen:

 

„THESENPAPIER ZU EINER HUMAN UND SOZIAL REGULIERENDEN LINKEN EINWANDERUNGSPOLITIK“

 

Sebastian Rave (Mitglied DIE LINKE., kandidiert für den Bundesvorstand) wird die Gegenposition von Ulla Jelpke etc. und seine Position vorstellen:

 

„Für das Recht auf Migration“

siehe auch:

http://www.labournet.de/wp-content/uploads/2018/05/migration_ad_linke.pdf

 

Eine vermittelnde Position von Sofia Leodonakis und Mario Candeias (Politikwissenschaftler und seit 2013 Direktor des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa- Luxemburg-Stiftung) wird Karl-Heinz Kotulla in die Diskussion einbringen:

 

Sofia Leonidakis – Linke Flüchtlings- und Migrationspolitik

 

„Eine Frage der Haltung“ 

Quelle: http://www.dielinke-bremen-linksderweser.de/politik/aktuelles/detail/artikel/einladung-zum-politischen-stadtteil-cafe-im-links-treff-buntentor-fuer-das-recht-auf-migration-1/