We'll Come United - Demo am 29.09. in Hamburg

29. September 2018

12:00 Uhr Rathausmarkt

Antiracist Parade Hamburg

Aufruf hier

 

Datenschutz (Cookies abschalten)

 

DIE LINKE vernetzt

 
 
 
 
8. August 2018

Hiroshima und Nagasaki

(Video hier) Gedenken und Konsequenzen von Hiroshima Bremer Kundgebung fordert Unterschrift unter das Atomwaffenverbotsabkommen. Es sprachen der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, und Marvin Mendyka vom Kampagnenrat gegen die US-Atombomben in Büchel. Trotz großer Hitze bewegten sich 150 bis 200 Bremerinnen und Bremer auf den Marktplatz, um der Opfer der Bombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zu gedenken. Nachdem traditionell der Marktplatz dur Mehr...

 
27. Januar 2018

Auf der Afrin-Kundgebung

Rede von Doris Achelwilm auf Afrin-Kundgebung Liebe Freundinnen und Freunde,seit Tagen greifen Erdogan und seine Verbündeten das Kanton Afrin in Rojava/Nordsyrien an. Dabei nutzen sie Leopard-2-Panzer aus Deutschland und Kampfjets aus NATO-Beständen. Afrin war trotz des Krieges in Syrien bisher ein friedlicher Ort und kaum zerstört – in der Region leben deshalb auch hunderttausende Flüchtlinge. Politisch gibt es eine autonome Selbstverwaltung der Kurd*innen und anderer dort lebender Menschen, die geschlechterquotiert aufgestellt ist und gegen knallharte Widerstände demokratische Ziele verfolg Mehr...

 
21. Januar 2018

„Solidarität mit Afrin“

Tausende Kurden demonstrieren Bremen. Protest gegen die von Erdogan angekündigte Offensive gegen Afrin/SyrienMehrere tausend Kurdinnen und Kurden zogen am 20. Januar vom Bremer Hauptbahnhof zum Marktplatz, wo der Protest mit einer Kundgebung endete, unter ihnen auch weitere Bremer Bürgerinnen und Bürger, so der Bürgerschaftsabgeordnete der Partei Die Linke Peter Erlanson und mehrere Vertreter*innen des Bremer Friedensforum. Seit Tagen kündigt die türkische Regierung eine Bodenoffensive gegen die Kurden in der Stadt Afrin im Norden Syriens an. Schon wird die Stadt von türkischer Seite aus besc Mehr...

 
21. Januar 2018

Stadtteilcafe Neustadt im Linkstreff

Liebe GenossInnen und Freundinnen, im Rahmen des Stadtteilcafes Neustadt im Büro Linkstreff Buntentorsteinweg 109 laden wir euch für Mittwoch, den 24.01.2018 um 16:00 Uhr im Büro Linkstreff , bei Kaffee und Kuchen ein, um über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU (Große ) zu informieren und wie wir politisch darauf reagieren. Thema: NoGroKo – Ergebnisse des Sonderparteitages der SPD am 21.1.2018 – unsere Antwort? Trotz großen gesellschaftlichen Widerstandes auch innerhalb der SPD wird die SPD Führung mit einer Mobilisierungsoffensive die Delegierten des Sonder Mehr...

 
9. Januar 2018

Brot, Arbeit, Freiheit – Solidarität mit den Protesten im Iran

Der Bremer AK Internationalismus, in dem u.a. geflüchtete Aktivisten aus dem Iran und der Türkei organisiert sind, hatte für vergangenen Freitagnachmittag zu einer Solidaritätskundgebung vor dem Bremer Hauptbahnhof mit der iranischen Protestbewegung aufgerufen. Der Landesverband der Bremer Linken unterstützte diesen Aufruf und rief zu einer Beteiligung auf. Ausgangslage: Unter den Forderungen: „Brot, Arbeit, Freiheit!“ entstand zum Jahreswechsel 2017/2018 im Iran eine neue Protestbewegung aus verarmten Lohnabhängigen, arbeitslosen Jugendlichen, und verarmten Gruppen der Mittelschichten, weil Mehr...

 
18. Dezember 2017

Norman Paech: „Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung – wie der Konflikt die Demokratie untergräbt“

Norman Paech war am 13. Dezember 2017 in Bremen und referierte zum Thema „Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung – Wie der Konflikt die Demokratie untergräbt“. Er spann einen weiten Bogen über die Geschichte, den Verlauf und vor allem die völkerrechtlichen Implikationen des Nahost-Konflikts. Das Referat und die anschließende Diskussion (in Ausschnitten) sind auf dem Video zu sehen. Es ist zwar recht lang (90 Minuten), liefert aber genaue und gut erzählte Infos über Trumps Jerusalem-Erklärung, die unsägliche Geschichtsklitterung von Hermann Kuhn (DIG Bremen) und warum die 1-Staat-Lösung s Mehr...

 

Treffer 41 bis 45 von 352

Aktuelles aus dem Landesverband
3. Februar 2018 Information

Grüner Brückenneubau: Ende gut, alles gut? NEIN!

Ursprünglich sollte der Bau einer neuen Brücke auf der Huchtinger Heinrich-Plett-Allee über die Bundesstraße 75 nur 16 Monate dauern. Heute wird die Straßenüberquerrung nach gut zwei Jahren tatsächlicher Bauzeit für den Verkehr wieder freigegeben. Michael Horn (DIE LINKE) Mitglied im Beirat Huchting freut sich, dass die B75 im südlichsten... Mehr...

 
1. Februar 2018

Bundestag setzt Ausschüsse ein - LINKE ernennt fachpolitische Fraktionssprecher*innen

Während sich in Berlin die Koalitionsverhandlungen dem Ende neigen, hat der Bundestag 23 ständige Ausschüsse eingesetzt, die sich in diesen Tagen konstituieren und damit ihre Arbeit aufnehmen. Am 21. November 2017 hatte der Bundestag einen Hauptausschuss mit 47 Mitgliedern, einen Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung sowie... Mehr...

 
28. Januar 2018

#SaveAfrin: Demo-Aufruf für den 2. Februar 2018

Die Frauen und Männer der kurdische YPG sind ein Bollwerk gegen den IS. Sie haben den dschihadistischen Terror in Kobanê besiegt und sie haben die syrische Stadt Raqqa vom Terror-Kalifat befreit. Aber der türkische Autokrat Erdoğan verzeiht den Kurdinnen und Kurden in Syrien aber weder ihr Experiment einer demokratischen Selbstverwaltung noch... Mehr...