20. Mai 2018

Angesichts der Toten in Gaza: Mahnwache vor den Bremer Domtreppen

(Video hier) In Bremen haben sich am Sonnabend, 19. Mai 2018, über 300 Palästinenser und Palästinenserinnen, dazu viele Sympathisanten der traditionellen Mahnwache angeschlossen, die seit vielen Jahren auf Transparenten und Stelltafeln Frieden und Gerechtigkeit für Palästina und Israel einfordert. Es wurden keine großen Reden gehalten oder Parolen gerufen. Der Protest war still und sollte die Trauer angesichts der jüngsten Massaker durch die israelische Armee zum Ausdruck bringen.Seit die USA ih Mehr...

 
11. Dezember 2017

Friedensnobelpreis für ICAN - Bürgerschaft gratuliert und unterstützt den Verbotsvertrag der UNO gegen Atomwaffen

Die Weltpresse berichtet heute ausführlich über die Verleihung des Nobelfriedenspreises am 10. Dezember 2017 in Oslo an die internationale Organisation ICAN. Die deutschen Mainstream-Medien halten sich mit Berichten deutlich zurück. Dass es in Bremen dazu in der Bürgerschaft aufgrund eines Dringlichkeitsantrages von rot-rot-grün einen sehr interessanten Beschluss gab - darüber haben die Bremer Medien (Radio Bremen, Weserkurier) so gut wie überhaupt nicht berichtet. Die Bremer Bürgerschaft (Landtag) stimmte am 7. Dezember 2017 mit großer Mehrheit einem gemeinsam von den Fraktionen der SPD, Bü Mehr...

 
9. Dezember 2017

Parade der Solidarität. Parade of Solidarity am 9. Dezember 2017 um 14 Am Brill

Es ist still geworden um unsere Situation. Man redet viel über uns, aber nicht mit uns. Man guckt uns auf der Straße komisch an und wechselt die Straßenseite. Mal nennen sie uns Immigranten, mal Flüchtlinge, als ob wir alle gleich wären. Als ob wir keine Menschen wären. Man sagt uns, wir müssen uns anpassen. Wer sich nicht anpasst, fliegt raus. Raus nach Afghanistan, zurück in den Krieg. Den ihre Regierungen in unser Land bringen. Oder raus nach Serbien, Kosovo, Albanien. Da ist ja nicht mal Krieg, sagen sie. Dass wir dort nicht leben können, dass wir Gründe haben, wollen sie nicht wissen. Vie Mehr...

 
6. Dezember 2017

"Klare Kante gegen Querfront"? - Diskussion um einen umstrittenen Beschluss des Bundesvorstands

Der LINKE-Bundesvorstand hat am 3. Dezember 2017 seine Distanzierung von "Rechtspopulisten, Antisemiten, Querfront-Strategien' sowie von dem Journalisten Ken Jebsen erneuert. In dem Beschluss erklärte sich der Vorstand solidarisch mit der Entscheidung des Kultursenators von Berlin Klaus Lederer (Die Linke), gegen die geplante Preisverleihung an Jebsen im Kino Babylon zu intervenieren. Vor allem: der Bundesvorstand erwarte, dass Mitglieder die geplante Kundgebung gegen Lederers Entscheidung nicht unterstützen. Der Beschluss führt zu heftigen Diskussionen - innerhalb und außerhalb der Par Mehr...

 
27. November 2017

LINKE wählt neuen Kreisvorstand

Auf einer Versammlung wählten die Mitglieder des Kreisverbandes LdW der Bremer LINKEN einen neuen Kreisvorstand. Während der bisherige Kreissprecher Wilfried Schartenberg nach zwei Legislaturperioden aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtete, trat seine Co-Sprecherin Anke Jungclaus wieder an. Sie wurde wiedergewählt. Ihr zur Seite steht der frühere Schatzmeister des LINKEN Kreisverbandes, Olaf Zimmer. Mehr...

 
26. November 2017

"AFD- nee - Unsere Antwort heißt Solidarität"

Liebe GenossInnen und FreundInnen, im Rahmen des Stadtteilcafes Neustadt im Büro Linkstreff Buntentorsteinweg 109 laden wir euch für Mittwoch, den  29.11.2017 um 16:00 Uhr im Büro Linkstreff ein. Bei dem geplanten Treffen vor unserer Fahrt zur Demo gegen den AfD-Bundesparteitag am 2. Dezember 2017 in Hannover wollen wir gemeinsam Fahnen, Transparente, Schilder und was uns noch so an netten Demo-Schnickschnack einfällt, erstellen. Aus der Broschüre „Stoppt die AFD“ wollen wir Losungen herausfiltern für Transparente und Schilder. Die Technik /Beamer/Laptop und ein Grundstock an Materi Mehr...

 

Treffer 36 bis 40 von 342

Aktuelles aus dem Landesverband
28. Januar 2018

#SaveAfrin: Demo-Aufruf für den 2. Februar 2018

Die Frauen und Männer der kurdische YPG sind ein Bollwerk gegen den IS. Sie haben den dschihadistischen Terror in Kobanê besiegt und sie haben die syrische Stadt Raqqa vom Terror-Kalifat befreit. Aber der türkische Autokrat Erdoğan verzeiht den Kurdinnen und Kurden in Syrien aber weder ihr Experiment einer demokratischen Selbstverwaltung noch... Mehr...

 
19. Januar 2018

Linksaktion bei IG Metall-Warnstreik in Bremen

Gut 4.000 IG Metaller*innen haben sich gestern von strömendem Schneeregen nicht abhalten lassen und gingen auf die Straße, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Die Arbeiter*innen wollen 6 Prozent mehr Lohn und die Möglichkeit, die Arbeitszeit bei teilweisem Lohnausgleich von 35 auf 28 Wochenstunden zeitweise zu reduzieren. Mit vor Ort... Mehr...

 
9. Januar 2018

Lohntransparenzgesetz greift zu kurz

„Das Lohntransparenzgesetz, das jetzt vollständig in Kraft tritt, ist um Meilen zu kurz gesprungen. Deutschland hat im europaweiten Vergleich mit 22 Prozent nach Tschechien und Estland die höchste Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Dieser Missstand erfordert unmittelbar greifbare, offensive, gesetzliche Abhilfe“, erklärt die... Mehr...