14. November 2017

Reinhard Lauterbach: Der Kampf um die Ostsee - gefährliche Eskalation im Baltikum

http://youtu.be/4b5gC6fZuYs

Auf Einladung der Marxistischen Abendschule (MASCH) und des Bremer Friedensforums war der bekannte Publizist und Osteuropaexperte Reinhard Lauterbach am 14. November 2017 in die Villa Ichon gekommen und referierte über "Der Kampf um die Ostsee - gefährliche Eskalation im Baltikum". Lauterbach ist gelernter Historiker und Slawist, war von 1986 bis 2011 für verschiedene ARD-Sender als Auslandskorrespondent in Warschau, Kiew und Minsk tätig. Seit 2013 erscheinen seine Analysen vorwiegend  Mehr...

 
13. Juni 2017 Bremen- LdW/DIE LINKE im Beirat/Information

Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung vom Lankenauer Höft

Der Gastronomiebetrieb Lankenauer Höft wurde Anfang des Jahres eingestellt. Der nach langer Suche gefundene neue Investor, der ein neues Konzept für das Areal erstellen wollte, ist abgesprungen und nun wird nach einer Alternative für die Belebung des für Woltmerhausen wichtigen Ortes gesucht.  Mehr...

 
7. Juni 2017

Demo in Bremen: Sa. 10.06, 18:00 Uhr | Am Brill - danach tanzen im Alten Sportamt

Am 7. und 8. Juli kommen in Hamburg die Regierungschefs und Repräsentanten der 20 reichsten Länder der Welt zusammen. Unter ihnen: Trump, Erdoğan, Putin, Merkel... Und während sie über die Aufteilung der Welt diskutieren, werden wir protestieren: Gegen ihre Kriege, gegen die Abschottung Europas, gegen Rassismus und Abschiebungen, gegen den durch das Kapital verursachten Klimawandel und gegen eine Gesellschaft, in der acht Männer mehr Vermögen haben als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Am Samstag, den 10. Juni werden wir bunt und laut durch die Innenstadt tanzen, um auf den G20-Gipfel un Mehr...

 
3. Juni 2017

„Keine Killerdrohnen, auch nicht unter Wasser!“

Protest gegen die weltweit größte Waffenmesse für den Unterwasserkrieg in BremenMehr als 80 Unternehmen, darunter Bremer Rüstungsfirmen wie Friedrich Lürssen und Atlas Electronic Defence, bieten in Bremen ihre mörderische Technik an. Eröffnet wurde die Messe vom Inspekteur der Deutschen Marine, Vizeadmiral Andreas Krause. Dagegen protestierten das Bremer Friedensforum und andere Antikriegsorganisationen mit einer Kundgebung unweit der Messehallen. Etwa 80 Bürgerinnen und Bürger aus den verschiedensten Stadtteilen hatten sich trotz der Gewitterschwüle eingefunden, um ihrem Unmut über diese Mes Mehr...

 
28. Mai 2017

Bericht von der VA: Für eine Welt ohne Prostitution – Gegen sexuelle Ausbeutung und Gewalt am 17.5.2017

Die Veranstaltung im barrierefreien „Kwadrat“  im Martinsclub an der Haltestelle Wilhelm Kaisen Brücke war eine Fortsetzung der VA des Kreisverbandes DIE LINKE LdW vom 19.05.2016 im Neustädter „Kuss Rosa“ auf der Manuela Schon über die sozialen, psychischen und gesamtgesellschaftlichen Folgen der Prostitution referierte. Nach Protesten von Mitgliedern des Kreisverbandes und Mitgliedern der Bürgerinitiative gegen Bordellbauten (z.B. das genehmigte Großbordel in der Neustädter Duckwitzstraße) und gegen sexuelle Ausbeutung stand der Zusammenhang zwischen Menschenhandel und Prostitution an di Mehr...

 
24. Mai 2017

Bremer Bildungspolitik am Abgrund

In einer großen Personalversammlung und der anschließenden Demonstration protestierte das "Bremer Bündnis für Bildung" gegen die Bremer BildungssenatorinDer Personalrat Schulen hatte am 22. Mai 2017 ins "Pier 2" in Gröpelingen, einem der ärmeren Stadtteile im Bremer Westen, eingeladen - und über 2000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren dem Aufruf gefolgt. Die Beschäftigten, die in den Schulen arbeiten, sind in den letzten Jahren immer mehr, nach Qualifikation, Einsatzgebieten sowie Arbeits-, Entgelt- und Tarifbedingungen, segmentiert worden. Der Vorsitzende des Personalr Mehr...

 

Treffer 36 bis 40 von 306

Aktuelles aus dem Landesverband
29. Juli 2017

Kein Demokratieabbau im Land Bremen!

Am 24. September 2017 findet parallel zur Bundestagswahl auch der Volksentscheid zur Dauer der Legislaturperiode statt. DIE LINKE spricht sich klar für den Beibehalt einer vierjährigen Legislaturperiode im Land Bremen aus. Denn die Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre würden eine deutliche Einschränkung demokratischer... Mehr...

 
19. Juli 2017

Doris Achelwilm im Gespräch mit der taz Bremen zur Einführung einer Vermögensteuer

In der Rubrik "Heute in Bremen" veröffentlichte die taz-Lokalredaktion der Hansestadt ein Interview mit unserer Linkspartei-Landessprecherin und Spitzenkandidatin für den Bundestag, Doris Achelwilm. Dieses Gespräch veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung der taz Bremen-Redaktion und dem Journalisten Gareth Joswig. Mehr...

 
14. Juli 2017

Links wirkt auch in unseren Stadtteilen

Die Linkspartei kümmert sich nicht nur um die „große Politik“, sondern auch um die Lebensqualität in den Stadtteilen. Beispielsweise auch im südlichsten Quartier Bremens. In Huchting forderte die linke Beiratsfraktion, dass an allen BSAG-Bushaltestellen elektronische Anzeigetafeln angebracht werden, die die realen Abfahrtzeiten der jeweiligen... Mehr...