13. Juli 2017

Wir trauern um Erich Kassel

Der Kreisverband Links-der-Weser der LINKEN, die AKL, die SAV und viele, viele, die ihn kannten, trauern um Erich Kassel. Er ist bei einem Unfall in den Österreichischen Bergen gestorben. Sein Leben war geprägt vom Kampf für die linke Sache. Er war als Betriebsrat beteiligt bei den Streiks und den Auseinandersetzungen um den Erhalt der Klöckner-Hütte. Er kannte sich aus in der Geschichte und der Gegenwart der Arbeiterbewegung, der Gewerkschaften, besonders der IG Metall, und der Linken. Und er war immer und unermüdlich dabei, wenn es um die Organisation von Treffen, Initiativen, Solidaritätsaktionen und Demonstrationen ging.

Seine Kenntnisse, sein analytischer Verstand, sein Gerechtigkeitsgefühl, seine Aufrichtigkeit und seine Diskussionsfreude werden uns fehlen. Noch mehr seine Wärme und Herzlichkeit, seine Menschenkenntnis und seine Solidarität. Wir trauern mit seiner Traudel und mit seiner ganzen Familie.
Kreisvorstand Links-der-Weser und Redaktion


8. Juli 2017

Solidaritätskundgebung für die Hamburger Demonstration

Wer am 8. Juli 2017 nicht zur großen G20-Protest-Demonstration nach Hamburg fahren konnte - aus welchen Gründen auch immer -, folgte dem Aufruf des Bremer Friedensforums zu einer Kundgebung von 11 bis 12 Uhr auf dem Bremer Marktplatz. Es waren erstaunlich viele gekommen, um mit vielen Transparenten, Bannern, Schildern und Fahnen ihre Unterstützung für die große internationale Hamburger Demonstration zu bekunden. Ingeborg Kramer vom Bremer Friedensforum erklärte gegenüber Radio Bremen, dass man s Mehr...

 
11. März 2017

Die Machtergreifung der NSDAP in Bremen - und die Auseinandersetzung um das Mahnmal zur Erinnerung an die Beraubung von Jüdinnen und Juden

Vortrag von Dr. Heinz-Gerd Hofschen. Im Rahmen der Antikriegsausstellung im Linkstreff (jetzt im Gemeindezentrum Zion) wird der Historiker Heinz-Gerd Hofschen referieren über die Fragen: Wer hat 1933 die Nazis an die Macht gebracht? Wer hat sie auch in Bremen unterstützt und gewählt? Und wie verhielt sich die Mehrheit der Bevölkerung im "Dritten Reich"? Wann und wo? Am Donnerstag, 16. März 2017 um 20 Uhr im Gemeindezentrum Zion, Kornstr. 31, 28201 Bremen. Wie aktuell das Thema in Bremen wieder geworden ist, zeigt die Auseinandersetzung um das geplante Mahnmal zur Erinnerung an die Be Mehr...

 
9. März 2017

Protestaktion gegen die Übung von Polizei und Bundeswehr in Bremen am 7.3.2017 vor dem Bremer Polizeipräsidium

https://www.facebook.com/bremerfriedensforum/photos/pcb.1438046892907155/1438043812907463/?type=3&theater

Über 60 Bürgerinnen und Bürger protestierten am 7. März vor dem Bremer Polizeipräsidium gegen die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr. Die Protestierenden, die hauptsächlich die Partei Die Linke und das Bremer Friedensforum vertraten, sehen hierin eine Maßnahme, die zwei Gewalten vereinigt, die in einer Demokratie auseinanderzuhalten sind. Einer der Demonstranten sagte, dass ihn das an die dreißiger Jahre erinnere. Es gehe in Richtung Abbau der Demokratie. Es waren auch mehrere sehr alte Menschen dabei, die trotz ihrer teilweise körperlichen Behinderung sich auf den Weg gemacht hatten. Mehr...

 
25. Februar 2017

"Der Kaiser ging, der Führer ging - die Bremer Waffenschmieden blieben"

Prof. Dr. Jörg Wollenberg erinnerte in seinem Vortrag gestern im voll besetzten Theatersaal des Gemeindezentrums Zion in der Kornstraße an die lange und verhängnisvolle Tradition der Rüstungsproduktion in Bremen. Das war schon so im ersten Weltkrieg mit den großen Aufträgen für den Bau von Kriegsschiffen für die Bremer Werften und setzte sich, nach einer längeren Zwangspause während der Weimarer Republik, vor allem im Flugzeugbau während der Nazi-Zeit fort. Die Bremer Kaufleute ("Pfeffersäcke") Otto Bernhard, Otto Schurig und Ludwig Roselius stiegen entschlossen vom Außenhandel auf d Mehr...

 
17. Februar 2017

"Nie wieder Krieg?" - Die Veranstaltungen zur Ausstellung

Im Rahmen der Antikriegsaustellung "Nie wieder Krieg?"  bietet der  Kreisverband DIE LINKE. Links der Weser  eine  begleitende Diskussionsreihe von 3 Veranstaltungen vom 24.2.2017 - 23.3.2016 an (siehe Anhang): "Vom Handelszentrum zur Rüstungsschmiede - Entwicklung von Wirtschaft, Staat und Arbeiterbewegung von 1920- 1945"           am Freitag, den 24.2.2017, 19:00 Uhr      Referent: Prof. Dr. Jörg Wollenberg, Bremen        Moderation: Prof. Dr. Sönke Hundt   &nbs Mehr...

 
6. Februar 2017

Bremer Appell für mehr Krankenhauspersonal

Die Gewerkschaft ver.di hat angekündigt, in den Krankenhäusern für einen Tarifvertrag Entlastung eintreten zu wollen. Das findet unsere Unterstützung.Nach Berechnungen der Gewerkschaft fehlen in bremischen Krankenhäusern über 1.600 Stellen, das bedeutet jeder sechste Arbeitsplatz. Schlechte Arbeitsbedingungen sind die Folge. Die Beschäftigten, die uns gesundmachen sollen, werden dadurch krank. In Deutschland muss eine Pflegekraft fast zehn PatientInnen betreuen, in England sind es sechs, in den Niederlanden fünf und in Norwegen vier (RN4Cast-Studie). Weitere Studien belegen, dass mit jedem zus Mehr...

 

Treffer 31 bis 35 von 281

Aktuelles aus dem Landesverband
6. Mai 2017 Landesvorstand

Landesparteitag fordert soziale Stadtentwicklung und zieht in einen Bundestagswahlkampf der sozialen Garantien für alle

Der Landesparteitag der LINKEN hat bei seiner Tagung in Bremerhaven einen Leitantrag unter dem Titel "Wem gehört die Stadt?" beschlossen. Darin kritisiert DIE LINKE Bremen eine investorengetriebene Stadtentwicklung durch den Senat, bei der etwa Flächen für den Wohnungsbau meistbietend versteigert werden. Mehr...

 
2. Mai 2017

Internationaler Tag der Arbeit

SOZIAL. GERECHT. FÜR ALLE. Hinter diesem Transparent reihten sich gestern viele Mitglieder und Sympathisant*innen im Linksblock der 1. Mai- Demonstration ein. Mehr...

 
21. April 2017

Etwas Besseres als den Tod: Gute Argumente für den Tierschutz im Land Bremen

Vor zehn Jahren wurde das Staatsziel Tierschutz in der Verfassung verankert. Derzeit erleben wir eine breite gesellschaftliche Debatte über das Wesen der Landwirtschaft, die auch im Land Bremen eine Rolle spielt. Daher hat unser Landesverband einen Flyer mit Standpunkten und Forderungen veröffentlicht. Mehr...

 
Quelle: http://www.dielinke-bremen-linksderweser.de/politik/aktuelles/browse/6/