28. Januar 2019

Rede unseres Genossen Olli Kornau auf der kurdischen Solidaritätsdemo am 26. Januar

An der Solidaritätsdemo am 26. Januar wirkte auch der Kreisverband Links der Weser aktiv mit. Wir solidarisieren uns insbesondere mit den hungerstreikenden Kurdinnen und Kurden. Im Folgenden ein Transkript der Rede, die unser Genosse Olli Kornau, Beiratskandidat für die Neustadt, bei der Demonstration hielt. Mehr...

 
28. Mai 2018

Moshe Zuckermann: Nicht Selbsthass, sondern Antifaschismus ist sein Motiv

https://youtu.be/upeGoqpyOY8

https://youtu.be/upeGoqpyOY8 Kaum ein Thema wird kontroverser und heftiger innerhalb der Linken diskutiert als das Thema Israel/Palästina. Auch der jüngste Streit in der Partei um den Antrag der Linksfraktion im Bundestag zusammen mit den Grünen zu „70 Jahre Staat Israel“ zeigt, wie schnell hier Konflikte entstehen und wie schwierig eine gemeinsame Positionierung in der Linken ist. Siehe dazu die Veranstaltung mit Sascha Stanicic und Tim Fürup (AKL) im Karl-Liebknechthaus in Berlin am 14. Juni 2018 um 19 Uhr. Wer eintauchen will in das verworrene und gefährliche Gemisch aus Geschichte, Ideolog Mehr...

 
27. Mai 2018

Einladung zum Politischen Stadtteil-Café im Links-Treff Buntentor: „Für das Recht auf Migration“

Im Rahmen des Stadtteil-Cafés Neustadt im Büro Links-Treff Buntentorsteinweg 109 lädt das "Forum Links der Weser" für Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 16:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen ein, über die Strategie der Partei DIE LINKE. im Umgang mit Migration und Flucht unter der Moderation von Andrea Spangenberg zu diskutieren. Weitere Referenten: Sebastian Rave, Olaf Zimmer und Karl-Heinz Kotulla. Mehr...

 
20. Mai 2018

Angesichts der Toten in Gaza: Mahnwache vor den Bremer Domtreppen

(Video hier) In Bremen haben sich am Sonnabend, 19. Mai 2018, über 300 Palästinenser und Palästinenserinnen, dazu viele Sympathisanten der traditionellen Mahnwache angeschlossen, die seit vielen Jahren auf Transparenten und Stelltafeln Frieden und Gerechtigkeit für Palästina und Israel einfordert. Es wurden keine großen Reden gehalten oder Parolen gerufen. Der Protest war still und sollte die Trauer angesichts der jüngsten Massaker durch die israelische Armee zum Ausdruck bringen.Seit die USA ihre Botschaft am Montag, 14. Mai 2018, nach Jerusalem verlegt haben, protestieren Palästinenser in al Mehr...

 
18. Mai 2018

Die Stadtbürgerschaft tagte: Lankenauer Höft

Die Stadtbürgerschaft sollte den Senat unter anderem auffordern, die derzeitige Ausschreibung um das Lankenauer Höft über bremenports zu stoppen und ein ganzheitliches Konzept zur Entwicklung des Areals auszuarbeiten.  Mehr...

 
9. Mai 2018

Olaf Zimmer: Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung von faschistischem Terror, von Barbarei und von Krieg

Bei der Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz zum Gedenken an den 8. Mai 1945 erläuterte unser Kreissprecher und Bremer Landesratsmitglied Olaf Zimmer, welche Bedeutung dieser Tag auch gerade heute noch hat. Mehr...

 

Treffer 31 bis 35 von 368

Aktuelles aus dem Landesverband
10. August 2018

Gegen das Lohndumping beim Billigflieger – Tarifforderungen der Pilot*innen bei Ryanair sind absolut berechtigt

Am heutigen Freitag streiken in fünf europäischen Ländern Pilot*innen von Ryanair, um ihren Tarifforderungen Nachdruck zu verleihen. Damit ist ein kleiner Meilenstein erreicht, weil Ryanair inzwischen Gewerkschaften als Interessenvertretung der Beschäftigten anerkennen muss. Auch in Bremen werden deshalb Flüge gestrichen. Mehr...

 
6. Juli 2018

Brill-Umbau: Tempo 30 und zusätzliche Ampeln reichen nicht

Auch wenn es hier auf dem Foto ziemlich entspannt aussieht, gerade vormittags und zum Feierabend herrscht hier auf der Bremer Brill-Kreuzung großer Verkehr, oftmals mit gefährlichen Situationen. Nun soll der Kreuzungsbereich nach mehreren, unter anderem tödlich geendeten, Unfällen im Oktober 2018 umgebaut werden. Einige neue Ampeln sowie eine... Mehr...

 
28. Juni 2018

Verwaltungsgericht zur Inklusion: Bremer Schulen müssen alle Kinder beschulen

Vor der Ersten Kammer des Bremer Verwaltungsgerichts wurde gestern die Klage der Schulleiterin des Gymnasiums Horn verhandelt. Die Direktorin wollte verhindern, dass sie zum kommenden Schuljahr fünf inklusive Kinder in ihre Einrichtung den Unterricht aufnehmen. In der mündlichen Verhandlung, bei der alle Zuschauer*innen-Plätze besetzt waren,... Mehr...