Flash is required!

Diskussionsveranstaltung am 12. Juni 2017 im Konsul-Hackfed-Haus mit Dr. Dr. Peter Ullrich, einem der führenden Antisemitismusforscher. Sein Thema: "Antisemitismus und Antisemitismusdebatten - Reflexion statt Reflexe!" Einleitung und Moderation: Sönke Hundt Mehr Infos hier.

 

Alle Termine hier.

DIE LINKE vernetzt

 
 
 
28. Mai 2017

Bericht von der VA: Für eine Welt ohne Prostitution – Gegen sexuelle Ausbeutung und Gewalt am 17.5.2017

Die Veranstaltung im barrierefreien „Kwadrat“  im Martinsclub an der Haltestelle Wilhelm Kaisen Brücke war eine Fortsetzung der VA des Kreisverbandes DIE LINKE LdW vom 19.05.2016 im Neustädter „Kuss Rosa“ auf der Manuela Schon über die sozialen, psychischen und gesamtgesellschaftlichen Folgen der Prostitution referierte. Nach Protesten von Mitgliedern des Kreisverbandes und Mitgliedern der Bürgerinitiative gegen Bordellbauten (z.B. das genehmigte Großbordel in der Neustädter Duckwitzstraße) Mehr...

 
6. Februar 2017

Bremer Appell für mehr Krankenhauspersonal

Die Gewerkschaft ver.di hat angekündigt, in den Krankenhäusern für einen Tarifvertrag Entlastung eintreten zu wollen. Das findet unsere Unterstützung.Nach Berechnungen der Gewerkschaft fehlen in bremischen Krankenhäusern über 1.600 Stellen, das bedeutet jeder sechste Arbeitsplatz. Schlechte Arbeitsbedingungen sind die Folge. Die Beschäftigten, die uns gesundmachen sollen, werden dadurch krank. In Deutschland muss eine Pflegekraft fast zehn PatientInnen betreuen, in England sind es sechs, in den Niederlanden fünf und in Norwegen vier (RN4Cast-Studie). Weitere Studien belegen, dass mit jedem zus Mehr...

 
27. Januar 2017

"Seltsam vertraute Mauerstümpfe" - Besprechung der Fotoausstellung im Linkstreff von Frank Hethey (Weserkurier)

Seltsam vertraut erscheinen einem diese Bilder: Mauerstümpfe ragen in den Himmel – eine Trümmerlandschaft, so weit das Auge reicht. Doch was auf den ersten Blick aussieht wie aktuelle Eindrücke aus Aleppo sind in Wahrheit historische Motive aus der Bremer Neustadt. Unter dem Titel „Nie wieder Krieg? Zerstörungen der Neustadt im 2. Weltkrieg“ zeigt eine neue Fotoausstellung im Linkstreff am Buntentorsteinweg 109, welche Verheerungen der Bombenkrieg auf der linken Weserseite hinterlassen hat. Teils wenig bekannte Aufnahmen dokumentieren das ganze Ausmaß der Verwüstungen. Da ist das ausgebrannte Mehr...

 
21. Januar 2017

Vernissage zur Galerie-Eröffnung "Nie wieder Krieg? Neustadt: Faschismus, Zwangsarbeit, Krieg."

Der Eröffnungsabend für die Ausstellung "Nie wieder Krieg! - Bilder von der Zerstörung der Neustadt im 2. Weltkrieg" war ein großer Erfolg. Etwa 60 Menschen waren gekommen, lauschten den Eröffnungsreden, bewunderten die schönen (analogen!) Reproduktionen von alten Fotos mit den Zerstörungen aus dem letzten Krieg, lasen (teilweise) die erklärenden und erläuternden Texte dazu und unterhielten sich mit der Künstlerin (und Meisterschülerin an der HfK) Jasmin Bojahr. Gekommen waren außerdem einige Mitglieder des Buchtstraßen-//Mobiler Einsatzchors, die einige Antikriegslieder (von Brecht, Mehr...

 
14. Januar 2017 Bremen- LdW/DIE LINKE im Beirat

Bildungsbehörde lehnt Haushaltsanträge des Neustädter Beirats ab und leistet damit sozialer Spaltung Vorschub!

Die Fraktion DIE LINKE und die PIRATEN kritisieren, dass die vom Neustädter Beirat 2016 beschlossen Haushaltsanträge bezüglich der dringend erforderlichen Einrichtung von SchulsozialaberInnenstellen an der Karl-Lerbs-Grundschule und an der offenen Ganztagsgrundschule Oderstraße und die Ausstattung aller öffentlichen Schulen in der Neustadt mit zusätzlichen finanziellen Mitteln von der Bildungssenatorin abgelehnt wurden. Mehr...

 
12. Januar 2017

"Zerstörung der Bremer Neustadt im 2. Weltkrieg" - eine Fotoausstellung

Nie wieder Krieg? Vom 20. Januar bis zum 28. Februar 2017 wird jeweils montags und donnerstags, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr, im Linkstreff Bremen-Neustadt, Buntentorsteinweg 109, die Antikriegsausstellung "Zerstörungen der Neustadt im 2. Weltkrieg" gezeigt.  Hierzu findet  die Vernissage am 20.1.2017 um 19:00 im Linkstreff Buntentorsteinweg 109 statt. Bei der Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 20. Januar 2017, um 19 Uhr werden Sänger*innen des Bremer Buchtstraßenchors (MEK(C) Mobiler Einsatz Chor) Antikriegslieder von Brecht, Biermann und Tucholsky vortragen. Ausst Mehr...

 

Treffer 26 bis 30 von 272

Aktuelles aus dem Landesverband
27. Februar 2017

LINKE stellt Landesliste und Direktkandidaturen zur Bundestagswahl auf

DIE LINKE. Bremen hat am Wochenende in drei Aufstellungsversammlungen (Landesliste, Wahlkreise 54 und 55) ihr Spitzenpersonal zur Bundestagswahl 2017 gewählt. Bei der Kandidatur um Platz 1 der Landesliste setzte sich die Landessprecherin Doris Achelwilm durch. Direktkandidat für Bremerhaven/Bremen II ist Nelson Janßen. Für den Wahlbezirk Bremen... Mehr...

 
17. Februar 2017

DIE LINKE kämpft für mehr Nachhaltigkeit auf allen Ebenen

Birgit Menz im Interview mit LifeVERDE.de: "Wo wir für gute und gerecht verteilte Arbeit kämpfen, kämpfen wir für Nachhaltigkeit; wo wir für Umverteilung, mehr soziale Gerechtigkeit und demokratische Teilhabe in Deutschland streiten, streiten wir für Nachhaltigkeit; und wenn wir eine andere Handels- und Entwicklungspolitik und klare gesetzliche... Mehr...

 
2. Februar 2017

"Seltsam vertraute Mauerstümpfe": WK berichtet über Galerieeröffnung

Bis zum 28. Februar 2017 wird jeweils montags und donnerstags, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr, im Linkstreff Bremen-Neustadt, Buntentorsteinweg 109, die Antikriegsausstellung "Zerstörungen der Neustadt im 2. Weltkrieg" gezeigt. Dazu fand am 20. Januar 2017 die Vernissage statt. Bei der Eröffnung trugen Sänger*innen des Bremer Buchtstraßenchors... Mehr...