Mo, 29.10.2018, 19 Uhr, Linkstreff (Buntentorsteinweg 109)
 

Hannes Stütz hat dem "Tag der Deutschen Einheit", der seit der Wende alljährlich am 3. Oktober als Nationalfeiertag mit viel Pomp inszeniert wird, seine "verkürzten Festansprachen" gewidmet. Mit so viel Wut und Bitterkeit, mit einer solchen Verachtung für die Sieger und mit dieser poetischen Kraft ist wohl noch nie um die untergegangene DDR getrauert worden.

 

Datenschutz (Cookies abschalten)

 

DIE LINKE vernetzt

 
 
 
 
10. September 2018

Auf dem Weg zum Polizeistaat?

Über zehntausend Menschen demonstrierten am Samstag, den 8.9. gegen das geplante niedersächsische Polizeigesetz. Ein Bericht von Wilfried Schartenberg. Mehr...

 
3. Juli 2018

Demo: Vehement & solidarisch – Gemeinsam gegen Antifeminismus, Rassismus & Nationalismus

Gegendemo zum rechten "Frauenmarsch" durch's Bremer Viertel. Ein Aufruf des Bremer Bündnisses gegen Rechts: Samstag, 7. Juli, 11 Uhr, Hauptbahnhof Bremen Mehr...

 
17. Juni 2018

287 Hortplätze für Bremer Grundschulkinder fehlen – LINKE fordert zusätzliche Gruppen

Endlich hat in dieser Woche der Bremer Senat die Zahlen vorgelegt, wie viele Kinder für das kommende Schuljahr 2018/19 keinen Platz in einer Nachmittagsbetreuung bekommen haben. Nach Abschluss des Vergabeverfahrens am 30. April 2018 waren noch 368 Kinder unversorgt, diesen standen noch 81 offene Plätze in Horten gegenüber. Diese offenen Plätze sind jedoch nicht immer in den Ortsteilen, in denen die Bedarfe vorhanden sind. Daher fehlen rechnerisch 287 Hortplätze in der Stadt Bremen. Mehr...

 
12. Juni 2018

Veranstaltungshinweis: Was wird aus den kommunalen Kliniken?

Was wird aus den kommunalen Kliniken wie dem Krankenhaus Links der Weser? Podiumsdiskussion am Donnerstag, den 21.06. um 19:00 Uhr, Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland. Mehr...

 
6. Juni 2018

Stadtbürgerschaft diskutiert parlamentarische Initiativen der LINKEN zur A281 (B6n)

Bei der B6n handelt es sich um die Bundesstraße 6 neu, die eine Verbindung schaffen soll von der Neuenlander Straße zur A1 nach Brinkum. In der Bürgerschaft wurde das Thema immer wieder aufgerufen, da es verschiedene Varianten bei der Streckenführung dieses Projektes gibt. Die Beschlusslage dieses Hauses spricht sich für die sogenannte Vorzugsvariante aus. Dabei soll eine Untertunnelung des Flughafens vorgenommen und eine Anschlussstelle auf dem ehemaligen Hornbachgelände realisiert werden. Mehr...

 
28. Mai 2018

Moshe Zuckermann: Nicht Selbsthass, sondern Antifaschismus ist sein Motiv

https://youtu.be/upeGoqpyOY8

https://youtu.be/upeGoqpyOY8 Kaum ein Thema wird kontroverser und heftiger innerhalb der Linken diskutiert als das Thema Israel/Palästina. Auch der jüngste Streit in der Partei um den Antrag der Linksfraktion im Bundestag zusammen mit den Grünen zu „70 Jahre Staat Israel“ zeigt, wie schnell hier Konflikte entstehen und wie schwierig eine gemeinsame Positionierung in der Linken ist. Siehe dazu die Veranstaltung mit Sascha Stanicic und Tim Fürup (AKL) im Karl-Liebknechthaus in Berlin am 14. Juni 2018 um 19 Uhr. Wer eintauchen will in das verworrene und gefährliche Gemisch aus Geschichte, Ideolog Mehr...

 

Treffer 11 bis 15 von 352

Aktuelles aus dem Landesverband
21. August 2018

Der angebliche Bremer Skandal

Große Aufregung vor einigen Monaten. Gegen die Bremer BAMF-Außenstelle Korruptionsvorwürfe wurden erhoben. So sollen weit über 1.200 Geflüchtete Unrecht Asyl erhalten haben. "Skandal" schrieen damals nicht nur die rechtskadikalen AfD-Vertreter*innen. Drei Monate ist von den eigentlichen Vorwürfen nicht viel übrig geblieben: Das... Mehr...

 
10. August 2018

Gegen das Lohndumping beim Billigflieger – Tarifforderungen der Pilot*innen bei Ryanair sind absolut berechtigt

Am heutigen Freitag streiken in fünf europäischen Ländern Pilot*innen von Ryanair, um ihren Tarifforderungen Nachdruck zu verleihen. Damit ist ein kleiner Meilenstein erreicht, weil Ryanair inzwischen Gewerkschaften als Interessenvertretung der Beschäftigten anerkennen muss. Auch in Bremen werden deshalb Flüge gestrichen. Mehr...

 
6. Juli 2018

Brill-Umbau: Tempo 30 und zusätzliche Ampeln reichen nicht

Auch wenn es hier auf dem Foto ziemlich entspannt aussieht, gerade vormittags und zum Feierabend herrscht hier auf der Bremer Brill-Kreuzung großer Verkehr, oftmals mit gefährlichen Situationen. Nun soll der Kreuzungsbereich nach mehreren, unter anderem tödlich geendeten, Unfällen im Oktober 2018 umgebaut werden. Einige neue Ampeln sowie eine... Mehr...